Vorher Nachher Bilder einer Nasenkorrektur

Gerade im Internet werden immer wieder Vorher Nachher Bilder von einer Nasenkorrektur veröffentlicht. Sie sollen meist den gewünschten Erfolg einer Behandlung verdeutlichen und als Referenz der jeweiligen Klinik dienen. In gewisser Hinsicht nützen Vorher Nachher Fotos auch als Entscheidungshilfe für Männer und Frauen, einen solchen chirurgischen Eingriff vornehmen zu lassen, wenn sie sich ihrer Sache noch nicht ganz sicher sind.

Eine Darstellung der Nasenkorrektur vorher und nachher ist allerdings aus verschiedensten Gründen eine recht zwiespältige Angelegenheit. Zum einen können solche Beispiele niemals garantieren, dass die eigene Operation ebenfalls so erfolgreich verlaufen wird. Auch die Risiken einer Schönheitsoperation kann ein Video mit ansprechenden Bildern nicht mindern. Darüber hinaus zeigen solche Bilder auch kaum die Narben und Schwellungen, die nach der Nasenoperation zumindest vorübergehend bestehen können, denn dies könnte durchaus abschreckend wirken – egal, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt. Insgesamt sollten Patienten solche Vorher Nachher Vergleiche also sehr differenziert betrachten.

Das Heilmittelgesetz dagegen beurteilt diese vergleichenden Bilder noch sehr viel eindeutiger – und verbietet sie! Die Ergebnisse von sogenannten plastisch-ästhetischen Eingriffen dürfen nicht mehr veröffentlicht werden. Der Grund ist einleuchtend – vergleichende Bilder sind nach dem Heilmittelgesetz eine irreführende Werbung und deshalb unzulässig. Sie unterstellen, dass der erwartete Erfolg mit Sicherheit und bei jedem Mann und jeder Frau erreicht werden kann. Dies ist aber gerade bei einer Schönheitsoperation nicht der Fall.