Nasenkorrektur in Köln

Wenn ein Mensch mit seiner Nase nicht zufrieden ist, weil er sie zu dick oder zu groß empfindet oder nicht zum Gesicht passend, dann kann diese auch von einem erfahrenen Dr. in der Nähe oder im Umkreis von Köln operativ behandelt werden.
Eine Nasen-Op wird fast immer unter Vollnarkose durchgeführt. Dagegen kann eine Nasennachkorrektur oder eine Nasennachoperation auch ambulant operiert werden.
Eine klassische und beliebte Methode, um zum Beispiel Nasenhöcker teilweise abzutragen, ist die Septorhinoplastik. Bei dieser Nasenscheidewand op kann eine zu breites Septum auch schmaler gemacht werden. Dabei werden Knorpel- oder Knochengewebe vom Septum entfernt. Mit der Septorhinoplastik kann ebenso eine Korrektur der Nasenscheidewand oder auch eine Neuformung der Nasenspitze erreicht werden.
Mit der Rhinoplastik wird die operative Behandlung des äußeren menschlichen Riechorgans bezeichnet. Auf diese Weise kann der Doktor z.B. in einer Klinik für plastische ästehtische Chirurgie angeborene Formveränderungen oder auch Folgen von Verletzungen behandeln. Mit dieser Methode der Schönheits-op kann der HNO-Arzt aber ebenso eine Nasenspitzenkorrektur oder eine Nasenflügelveränderung erreichen. Dabei wird überschüssiges Körpergewebe entfernt.
Eine Korrektur der inneren menschlichen Nase bezeichnet man dagegen in der Praxis als Nasenseptumplastik. Diese Schönheitsoperation geht meist einher mit einer Septorhinoplastik.